Lernförderportal
Referat BQ 21

Lernförderung (Fördern statt Wiederholen)

In Hamburg erhalten Schülerinnen und Schüler seit 2011 kostenlose Lernförderung, wenn sie das Lernziel in (mindestens) einem Unterrichtsfach nicht erreichen (§ 45 HmbSG).

Das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ), Referat BQ 21, ist von der Behörde für Schule und Berufsbildung beauftragt worden, die Umsetzung dieser ergänzenden Lernförderung durch ein Monitoring zu begleiten. Ziel soll es sein, Art und Umfang der Förderangebote, Ressourcenverwendung und Konzeptumsetzung sowie Ausmaß der Fördererfolge festzustellen und Vergleiche mit den Vorjahren zu gewährleisten.

Dazu werden hier auf dem Lernförderportal sowie in der Schulverwaltungs-
software DiViS regelhaft Daten aller staatlichen Hamburger Schulen erhoben.

Seit dem Schuljahr 2019/20 wird erstmals auch die Ressourcenverwendung für die sonderpädagogische Förderung nach § 12 (HmbSG) bilanziert. Weitere Informationen dazu finden Sie nach der Anmeldung unter dem Menüpunkt "Bilanzierungsbögen".

Klicken Sie auf Anmelden, um mit der Dateneingabe zu beginnen oder um gepeicherte Bögen aufzurufen.



Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Yvonne Hoffmann monitoring-foerderungen[at]ifbq.hamburg.deTel.: 040 428851-488


Datenschutzerklärung